Logo vslu     logo-felsberg-web                                     zirkus d

  • hp1
  • hp2
  • hp3
  • hp4
  • hp5
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Felsberg
  • Home

Winter Aktivität im Kindergarten - Eis kann so schön sein!

Die Kindergartenkinder haben ein kleines Experiment gemacht und dabei beobachtet wie Eis aus Wasser entsteht. Das Wasser wurde mit Naturmaterialien und etwas Glitter verziehrt. Die Wasser gefüllten Sandformen blieben übernacht draussen und waren am nächsten Morgen gefroren. Die schönen  Eisformen wurden vor dem Kindergarten als Eisdeko aufgehängt.


KG Vanessa Eiskunst Collage

 

3./4. Klasse - Langlaufen im Eigenthal am „Dario Cologna Fun Parcours“

Die Kids der 3./4. Klasse von Frau Accola und Frau Murer kamen in den Genuss am „Dario Cologna Fun Parcour“ im Eigenthal teilnehmen zu können.
Die Kinder berichten:

Langlauf im Eigenthal
Am Mittag mussten wir schon um zwanzig vor eins wieder in der Schule sein, darum durften wir in der Schule Mittag essen. Gleich nach dem Mittag gingen wir mit dem Postauto ins Eigenthal um dort zu Langlaufen. Die Langlauflehrer warteten dort auf uns. Zuerst gaben sie uns Langlaufschuhe, Langlaufskis und –Stöcke. Es waren noch eine andere Klasse dort. Sie haben uns in drei Gruppen aufgeteilt. 
Wir sind Skaten gegangen. Zuerst haben wir verschiedene Spiele gemacht. Danach gingen wir in den Wald und liefen dort 2,5 Kilometer. Es war sehr anstrengend aber toll. Nach dem Langlaufen haben wir Punsch getrunken. Es gab noch ein kleines Geschenk. Aber das verraten wir noch nicht.J Dann bedankten wir uns bei den Langlauflehrer und gingen heim.
(Clara und Anna)

Wir gehen Langlaufen!
Als wir hörten das wir Langlaufen gehen hatten alle sehr Freude. 
Am 12.1. 2017 gingen wir Langlaufen. 
Wir hatten sehr Freude am Langlaufen.
Im Eigenthal fand das statt.
(River und Gianluca)

Accola Langlauf Eigenthal 

Das Langlaufen
Das Langlaufen war sehr toll! Am Anfang fiel man recht oft um aber das gehört dazu.
Die Leiter haben das alles sehr gut geleitet. Viele Kinder gingen zum ersten Mal Langlaufen.
Ich denke deshalb war es recht anstrengend. Aber es hat allen in der Klasse Spass gemacht.
Danke.
(Fiona)

Liebe Langlauflehrer
Das Langlaufen hat uns sehr gefallen, aber es war richtig anstrengend.
Am Anfang war es nicht so anstrengend, aber gegen Schluss war es streng.
Wir hatten richtig Spass zusammen. Wir lernten sehr viel, wie man langläuft!
Wir haben sehr viel geschwitzt und hatten viel Spass.
(Emmajane und Diana)

Liebes Langlaufteam
Uns hat es sehr gut gefallen und es machte uns Spass.Am Anfang war es noch schwierig, weil wir immer das Gleichgewicht verloren haben, aber dann ging es immer besser. Zum Glück war das Wetter gut und wir haben es genossen. Es war gut, dass ihr uns noch einen Tee spendiert habt. Wir danken euch noch einmal, dass wir so ein schöner Tag miterleben durften.
(Tobias und Elia)

Achtung, fertig, Zirkus!!! :-)

Freitag 2. Dezember 2016 um 9.50 Uhr. Es ist Pause im Schulhause Felsberg: Grosser Tumult auf dem mittleren Pausenplatz. Ein VW-Büssli fährt vor und eine bunte Clownin steigt aus, hastet von Ecke zu Ecke des Platzes und murmelt in unverständlichen Worten in einer anderen Sprache (portugiesisch?) vor sich hin und wendet sich an die Kinder. Diese kommen ihr zu Hilfe, stellen Malstäbe auf, halten das rot – weisse Abdeckband oder positionieren die Pylonis, malen mit Kreide Linien auf den Boden…Was soll das? Immer mehr Kinder scharen sich um die energiegeladene Clownin, welche wild gestikulierend den Pausenplatz einzäunt und schliesslich mit Ach und Krach in ihrem Bus wieder davonfährt.

Nach der Pause wird das Rätsel in den Klassenzimmern von den Schülerratsmitgliedern aufgelöst: Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler, wir veranstalten einen Zirkus! Auf dem eingezäunten Platz soll das Zirkuszelt stehen! Was wie wo wann? Darüber wurde in einem Elternbrief informiert.

Fest steht: Der Circus Luna führt mit der ganzen Schule Felsberg ein Zirkusprojekt durch von Montag 20. März 2017 bis und mit Samstag 25. März 2017. Die Aufführungen finden Freitag und Samstag statt, der genaue Zeitplan folgt noch.

Somit kann unsere weihnachtliche Vorfreude auch noch über den Jahreswechsel hinaus andauern bis es heisst: Manege frei für den Circus Luna!

Das Projekt ist mit hohen finanziellen Kosten verbunden, welche für die Zirkuspädagogen, das Zirkuszelt und die ganze Infrastruktur, welche damit verbunden ist etc. eingesetzt werden.

Wir freuen uns deshalb über jede Spende:

IBAN: CH21 0077 8010 0000 2660 2
Stadt Luzern, Stadtbuchhaltung
Hirschengraben 17, 6002 Luzern
Konto 60-41-2
Zahlungszweck: Kto. 2001.347 Zirkus Felsberg

Vielen Dank im Voraus für Ihre Spende!

 

 

 

Von wilden Tieren und Kunst

Seit der Sanierung unseres Schulhauses verfügen wir über eine tolle Vitrine. Diese wird in regelmässigen Abständen mit Kunst aus dem Schulalltag bestückt.

Im Herbst wurden die Werkarbeiten der 1./2. Klasse von Frau Brun und Frau Müller-Lustenberger (links in der Vitrine), so wie die der 5./6. Klasse von Herr Klapproth ausgestellt (mitte und rechts in der Vitrine). 

IMG 8654 

Bildnerisches Gestalten einmal anders!

Die Kinder der  3./4. Klasse b von Frau Stettler und Frau Rigendinger haben die Herbstzeit genutz und im Bildernischen Gestalten mit Materialien aus der Natur ein wunderschönes Kunstwerk auf den Pausenplatz gelegt.

 

Herbstwanderung der 5./6. Klassen

Ganz nach dem Motto: "Des Wandern ist des Schülers Lust" ;-) begaben sich die 5./6. Klass-Stufen am Donnerstag, 22. September 2016 auf die Herbstwanderung. Wir starteten direkt vom Schulhaus aus durch die Altstadt bis ins Bruchquartier. Von dort führte uns der Weg hoch zum Chateau Gütsch und durch den Gütschwald bis auf den Sonnenberg. Nach einer längeren Mittagsrast bei herrlichem Herbstwetter inklusive Grillieren, Spiele spielen und Verweilen im Wald, wanderten wir nach Kriens Obernau. Mit dem Bus ging es dann zurück ins Felsberg.

Ein toller Tag für die gesamte Stufe.

 

Pokémon-Spielturnier

Am Freitagnachmittag, 14. September führten zwei Jungs aus der 5./6. Klasse ein Pokémon-Spielturnier durch. Im Vorfeld wurden Plakate erstellt und aufgehängt um möglichst viele Turnierteilnehmer zu finden. Die beiden organsierten in Absprache mit der Schulleiterin, dass sie bei schlechter Witterung die Eingangshalle des Pavillon 1 nutzen durften. Da die beiden einen super Turnierplan erstellt haben, lief alles reibungslos ab und es fanden spannende "Kämpfe" statt. Die Sieger erhielten tolle Preise.

Im Namen der Schülerinnen, der Schüler und des Lehrerteams ein herzliches Dankeschön an die beiden Organisatoren!

IMG 7504

Felsberg mobile

Logo vslu mobile transparent